header image
 

Wildkarpfenbesatz Driedorfer Talsperre im Sommer 2018

Unser Gewässerwart, Hallenwart und Kassierer machten sich am 14.07.2018 bei sommerlichen Höchsttemperaturen auf eine am Ende längere Reise als geplant. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Am Nachmittag wurden 9.000 Stück Kv Wildkarpfen in der großen Driedorfer Talsperre besetzt. Der Wildkarpfen repräsentiert die ursprüngliche Form des Karpfens. Grundsätzlich hat ein Schuppenkarpfen gegenüber einem Spiegelkarpfen einige Vorteile. So wächst er bei einem niedrigeren Temperaturniveau besser ab. Er ist widerstandsfähiger gegenüber Umwelteinflüssen. Sein Schuppenkleid schützt ihn besser gegen Verletzungen. Teilweise wird in der Literatur erwähnt, dass Wildkarpfen Portionslaicher sind (was aufgrund schwankender Wasserstände im Fluss durchaus Sinn ergibt) und bereits bei Wassertemperaturen zwischen 15° C und 17° C ablaichen.

Der Sportfischerverein blickt gespannt auf die Entwicklung der Wildkarpfen in den nächsten Jahren. Für unsere Mitglieder heißt es in den nächsten Jahren aber auch, den Wildkarpfen von der Zuchtform des Karpfens unterscheiden zu können, denn der Wildkarpfen hat ein Schonmaß und eine Schonzeit.

Der Sportfischerverein 1942 Dillenburg e.V. dankt dem Spender des Besatzes, dem Ausrüster für Karpfenangler New Direction Tackle Ltd.

Ein Video der Besatzmaßnahme mit Unterwasseraufnahmen des Aussetzens findet Ihr auf unserem Youtube Kanal:

 

4 Comments     0 Pings

By Troutmaster Mi Jul 18th 2018 at 4:59 pm  

Bei der aktuellen Hitze sicher für alle Beteiligten eine anstrengende und schweißtreibende Aktion – DANKE für den Einsatz und Besatz. Dank auch an die Firmen-Sachspende! Schön zu sehen, dass durch den Wildkarpfen-Besatz der nachhaltige Aufbau einer gewässer-gerechten Fischpopulation in der Gr. Driedorfer vorangebracht wird. Bin mal gespannt, wie schnell sich dieser Besatz, der (noch) mehr nach Moderlieschen als nach Schuppenkarpfen aussieht, auf fangfähiges Mass herangefuttert hat. Hoffentlich stehen dem Wachstum der Jungfische nicht Kormoran, Reiher und ein paar Hechte zu sehr entgegen. Grüsse, Uli Worms

By Volker Fr Jul 20th 2018 at 2:35 pm  

Ein großes Lob an den neuen Vorstand für die jetzt schon dritte, große Besatzmaßnahme nach dem Erstbesatz in Dill und Dietzhölze bei klirrender Kälte im März, Laaspher Weiher im Mai und jetzt in der extremen Hitze des Sommers an der Großen Driedorfer. Auch wenn erfolgreiche Arbeit immer eine Leistung des gesamten Teams ist, möchte ich mich doch ganz besonders bei unserem Gewässerwart Christian Lorenz für sein Engagement, seine Professionalität und seine hervorragende Arbeit bedanken. Es ist gut, dass „der nachhaltige Aufbau einer gewässergerechten Fischpopulation“ (Zitat Uli W.) vorangebracht wird, der sich in ein paar Jahren hoffentlich selbst reproduziert. Das wäre nicht nur ökologisch ein großer Gewinn; unsere Vereinskasse würde es auch entlasten. Ganz zum Schluss: Dank gebührt natürlich auch dem Sponsor des Wildkarpfenbesatzes für seine großzügige Spende, die die Besatzmaßnahme erst möglich gemacht hat.

By Schmidthuber, Michael Fr Jul 20th 2018 at 9:52 pm  

Tolle Seite, toller Verein der anscheinend sinnvoll besetzt. Schöne Brut, gut vorgestreckt. Gruß aus Bayern.

By Christian L. Fr Jul 20th 2018 at 10:17 pm  

Vielen Dank für die netten Worte von mir und vom gesamten Vorstand

Leave a Reply

Allowed XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>