header image
 

All posts in Oktober, 2019

Bild von Dmitry Abramov auf Pixabay

Auch dieses Jahr wollen wir wieder einen gemeinsamen Abschluss unseres Angeljahres begehen. Wie im letzten Jahr so soll es auch diesmal wieder mit einem gemeinsamen Abangeln am Vereinsgewässer in Bad Laasphe vonstattengehen. Der Termin hierfür ist Sonntag der 17.11.2019 ab 9 Uhr.

Wir haben festgelegt dass jedes Mitglied in der Zeit von 9 – 13 Uhr unbegrenzt Forellen fangen darf.

Ebenso hat auch jedes passive Mitglied an dem Tag die Option gegen eine Zahlung von 15€ am Abangeln teilzunehmen. Wer Kinder oder Enkelkinder hat darf diese natürlich auch gerne mitbringen und an diesem Tag angeln lassen.

Für Essen und Trinken ist natürlich wie immer gesorgt. Da wir uns in der kalten Jahreszeit befinden wird es natürlich neben kalten Getränken auch wieder unseren heißen Apfelwein geben. Es wäre super wenn möglichst viele Mitglieder an dem Tag dieser Aktion beiwohnen würden. Es wird auch einen kleinen „Extra“ Besatz für diesen Tag geben.

Bild von Reinhard Thrainer auf Pixabay

Am Sonntag den 03.11.2019 wollen wir mit einem Verkaufstand auf dem Landmarkt im Hofgarten Dillenburg geräucherte Forellen verkaufen. Dieser Anlass dient nicht nur dazu ein wenig Geld in die Vereinskasse zu bekommen sondern auch uns der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Menschen sollen wissen wer wir sind und was wir machen. Da an diesem Tag auch der Hubertusmarkt in Dillenburg stattfindet hoffen wir auf eine gute Resonanz.

Für diese Aktion würden wir uns natürlich gerne über Eure Unterstützung freuen. Wir benötigen Helfer beim Auf- und Abbau des Verkaufstandes und natürlich auch für den Verkauf in der Zeit von 11-18 Uhr. Es kann aber auch nur stundenweise geholfen werden. Wer also Lust und Zeit hat uns zu unterstützen kann sich gerne bei per Mail oder Anruf bei mir melden.

Dazu habt natürlich auch Ihr die Möglichkeit über uns geräucherte Forellen an diesem Tag zu erwerben. Wir haben einen Verkaufspreis von 6€ pro Forelle festgelegt. Um besser planen zu können wird um eine Vorbestellung bei mir erbeten. Gerne auch hier wieder per Mail oder Anruf.

Es wäre super wenn Ihr an dem Tag einfach mal bei uns am Stand vorbeischauen würdet, auch wenn Ihr nicht helfen wollt oder könnt so trifft man sich doch gerne mal zum Plausch.

Am Samstag den 14. September hatte der Dillenburger Angelverein von 10-15 Uhr Kinder zum Angeln an den Schwellengrundweiher eingeladen. Nachdem das Feedback bei der diesjährigen Ferienpassaktion sehr gut war, entschloss sich der Vorstand des Vereins noch ein zweites Angeln extra für Kinder anzubieten. Anzumerken ist, dass dies für das Jahr 2019 schon die dritte Veranstaltung des Vereins ist, die speziell für Kinder und Jugendliche ausgerichtet wurde. Neben dem Angeln bietet der Verein auch biologische Gewässeruntersuchungen an, bei denen die Kinder heimische Tiere neben den Fischen, die in unseren Gewässern vorkommen, kennenlernen können.

Sehr erfreulich war, dass auch jenseits der Ferienpassaktion der Zulauf groß war. So kamen elf Jungen und ein Mädchen um einige schöne Stunden in der Natur zu verbringen. Die Vorstandsmitglieder waren schon früh auf den Beinen um am Weiher alles herzurichten. Für Speisen und Getränke war bestens gesorgt. Es gab mehrmals leckere Bratwürste vom Grill. Die Kinder und Jugendlichen hatten großen Spaß. Alle Helfer um Jugendwart Gerhard Grünholz kümmerten sich bestmöglich um die Kinder, nicht nur um Ihnen Angelmethoden und den Umgang mit den Angelruten zu erklären, sondern auch um Ihnen biologische Begrifflichkeiten und Naturschutz nahe zu bringen. Ein Novum waren die eigens für die Aktionen rund um das Kinderangeln angeschafften zwölf Ruten samt Zubehör, welche durch Spenden von heimischen Firmen gekauft werden konnten. Die Rittal Foundation als auch die Firma Bretthauer Kunststofftechnik zeigten sich sehr hilfsbereit. Ein großes Dankeschön geht an alle, die explizit für die Jugendarbeit des Vereins gespendet haben. Angelsport Scheuer spendete schließlich die Köder, ohne die das Angeln auch nicht möglich gewesen wäre. Am Ende der Veranstaltung verließen die Kinder mit strahlenden Augen das schön gelegene Grundstück um den Schwellengrundweiher bei Tringenstein-Wallenfels. Die Eltern freuten sich beim Abholen der Kinder über die eine oder andere Forelle, die ihr Kind überlisten konnte. Dadurch war zumindest zum Teil das Sonntagsessen in den Familien gesichert.